DSC_9282

Rolf Richter

Anifit Fachberater

Hier geht es zur

ZumGoldenenOchsen

Anifit Hundenahrung

Meine Erfahrung
  • Meine eigenen Hunde erhielten / erhalten seit August  2006 Anifit und Sie hatten / haben seither noch nie Verdauungs- oder Gewichtsprobleme gehabt.
  • So erhielt unsere Schäferhündin “Susi” bis zum letzten Tag immer noch die gleiche Nahrungsmenge wie 2006. Trotzdem hatte Sie keine Gewichtsprobleme und Ihr Fell glänzte immer noch. Gleiches gilt für meinen Altdeutschen Hütehund “Alex” (Geburtsmonat März 2003).
  • Jeder Hund erhielt / erhält täglich  600 bis 700 gr. Anifit + 600 bis 700 gr. Haferbrei oder eingeweichte Anifit Naturflocken verteilt auf zwei (Alex) bzw. drei (Susi) Mahlzeiten.

          Übrigens, Probleme mit Zahnstein sind mir unbekannt.

Susi 1.1

Susi Sept. 2006 rd. 7,5 Jahre alt

Susi

Susi Januar 2015 16 Jahre alt

Susi ist am 24. Februar 2015 gestorben.

Alex Sept. 2007

Alex Sept. 2007 rund 4,5 Jahre alt

Alex Okt. 2014

Alex Okt. 2014 rund 11,5 Jahre alt

Startseite | Verdauung | Futtermittel | Deklaration | Anifit Nahrung | Meine Erfahrung | Tierschutz | Links | Kontakt |